Atelier Ute Olerth

 

 

Bildaufbau und Gestaltung


Mit einer besonderen Technik werden reine Pigmentfarben lasierend auf die Leinwand aufgetragen. Dieser Vorgang wird in vielen Schichten wiederholt, um Tiefe und Leuchtkraft zu erzielen. Mit dem zusätzlichen Einsatz von Mischtechniken (Sand, Paste, Ölfarben etc.) kann dem Bild ein besonderes Eigenleben verliehen werden.

Für die Künstlerin steht meistens nicht ein konkretes Thema im Vordergrund, sondern Farben. Aus sich entwickelnden Farbkombinationen können Strukturen entstehen, die zum Ende des Malprozesses bewusst verstärkt werden. Daraus lassen sich drei Arten der Bildgestaltung ableiten:

- reine Farbbilder
- strukturierte Bilder
- figurative Bilder

Die Farben behalten ihren Eigenwert und bleiben in ihrem Zusammenspiel die tragenden bildnerischen Mittel der Arbeiten. So zeigt jedes Bild eine in sich ruhende Farbwelt.

Die Künstlerin komponiert Bildwelten, die, basierend auf einer vielschichtigen Verschmelzung von Tiefe und Leuchtkraft, einen Weg in die anregende Welt der Inspiration öffnen.